Wie kam ich auf den Irish Soft Coated Wheaten Terrier?

Als ich 13 Jahre alt war, kam Faye eine Irish Soft Coated Wheaten Hündin zu uns ins Haus. 

Da wir gerne einmal Welpen wollten, wagte meine Mutter einen Wurf. Bei dem blieb es nicht. Sie zog 52 Welpen auf und steckte mich mit diesem Zucht-Virus an.

 

Ich durfte Ihren Zwingernamen übernehmen und hatte 2011 meinen ersten Wurf. 

 

Zuchtziel

An erster Stelle steht die Mutterhündin. Sie ist ein Familienmitglied und es muss alles stimmen, damit wir einen Wurf planen.

 

Mir ist wichtig, gesunde menschenfreundliche Hunde für gesunde hundefreundliche Menschen zu züchten. 

 

Ausbildung Zucht

 

Folgende Seminare bei der SKG habe ich besucht. Aber die Erfahrung und das Bauchgefühl stehen doch immer noch an erster Stelle. 

 

2008

Modul 3 "Rassenkunde"

2009

Einsteiger-Modul 0

2010

Vetsuisse, Institut für Genetik

"Wann ist Hundezucht erfolgreich?"

2012

Modul 7 "Verhalten"

Welpenanalyse (Eva Holderegger Walser und Doris Walder)

2017

Epigenetik- Neue Wege im Hundewesen (Kynologos AG)